Outdoor Ausrüstung

Beleuchtung

Zu einer guten Outdoor Ausrüstung gehören viele Komponenten, nicht zuletzt ist die Beleuchtung auch entscheidend. Gerade in der Dämmerung oder in dunklen Ecken trägt die richtige Beleuchtung einen entscheidenden Aspekt zur Fertigstellung eines Projektes bei. Wenn es um die professionelle Ausleuchtung geht, kann man jedoch auf wesentlich mehr zurückgreifen, als nur die klassische Taschenlampe.

Zu den klassischen Taschenlampen kamen in letzter Zeit immer mehr LED-Lampen auf den Markt. Sie überzeugen vor allem durch ihre Helligkeit, den niedrigen Stromverbrauch und nicht zuletzt durch ihre lange Lebensdauer. Eine weitere Variante einer Beleuchtung für den Outdoor-Bereich ist die Stirnlampe. Sie ist besonders dann sinnvoll, wenn man eine Stelle ausleuchten muss und keine Hand frei hat. Eine Gaslampe wäre hier auch eine Alternative, ist aber nur sinnvoll wenn man nicht zwischen der Lampe und der auszuleuchtenden Stelle steht.

Hat man keine Möglichkeit auf einen Stromanschluss, kann man auch ganz klassisch auf eine Kerzenlaterne zurückgreifen. Mit einem Streichholz oder Feuerzeug angezündet lässt man hier eine Kerze abbrennen, welche für eine geringe Ausleuchtung sorgt. Je nach Einsatz der Beleuchtung sollte man hier auf jeden Fall abwägen, welches Mittel am effizientesten und sinnvollsten ist.